02/2020 Technische Hilfeleistung

Einsatz-Beginn: 15:46 Uhr

Einsatz-Ende: 16:09 Uhr

Einsatz-Dauer: 25 Min.

Einsatz-Ort: Heidecksburgstraße 7

 

Mannschaftsstärke: 7 Personen (Gruppenführer rückte zum EO nach)

 

Alarmierte Kräfte:

  • Berufsfeuerwehr Gera Hauptwache : HLF 20
  • FF Gera-Roschütz: KLF-Th

Alarmstichwort: technische Hilfeleistung

Erläuterung: Wasser in Keller

Lage vor Ort: Geplatzte Steigleitung, ca. 5cm Wasser im Keller, Läuft in Fahrstuhlschacht

 

Aufgaben der FF Gera-Roschütz

 

  • Keine, da kein Wassersauger auf dem Fahrzeug verlastet ist

Einsatzbericht:

 

Am Samstag den 04.01.2020 gegen 15:46 Uhr wurde das Kleinlöschfahrzeug der FF Gera-Roschütz gemeinsam mit dem HLF 20 der Berufsfeuerwehr Gera Hauptwache durch die Zentrale Leitstelle zu einer technischen Hilfeleistung  alarmiert. Vor Ort war eine Steigleitung geplatzt und das Wasser lief in den Keller und den danebenliegenden Fahrstuhlschacht. Das Wasser wurde durch die Berufsfeuerwehr abgestellt. Die Kräfte der FF Roschütz rückten nach Absprache mit dem Gruppenführer des HLF's wieder ab, da kein Wassersauger auf dem KLF-Th verlastet ist.

Symbolbild (Quelle: https://www.facebook.com/776021982531931/photos/p.1472781269522662/1472781269522662/?type=1&theater)