04/2020 SCHORNSTEINBRAND

Einsatz-Beginn: 16:21 Uhr

Einsatz-Ende: 17:30 Uhr

Einsatz-Dauer: 1h 09min

Einsatz-Ort: Milchstraße 6

 

Mannschaftsstärke: 4 Personen

 

Alarmierte Kräfte:

  • Berufsfeuerwehr Gera Hauptwache : HLF 20, DL(A)K 23/12, ELW 1
  • FF Gera-Roschütz: KLF-Th
  • FF Gera-Langenberg: HLF 20

Alarmstichwort: Schornsteinbrand

Erläuterung: Schornsteinbrand 

Lage vor Ort: brennender Schornstein 

 

Aufgaben der FF Gera-Roschütz

 

  • Bereitstellung vor Ort

Einsatzbericht:

 

Am Montag den 22.01.2020 gegen 16:21 Uhr wurde das Kleinlöschfahrzeug der FF Gera-Roschütz gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Gera Hauptwache und der FF Gera-Langenberg durch die Zentrale Leitstelle zu einem Schornsteinbrand in die Milchstraße nach Roschütz alarmiert. Vor Ort brannte es in einem Schornstein in einem Wohngebäude. Über die Drehleiter der BF Gera wurde unter schwerem Atemschutz die Temperatur kontrolliert, die zeitweise bis zu 800 Grad betrug, und der Brandschutz im Gebäude sichergestellt. Zur weiteren Abklärung wurde der Bezirksschornsteinfeger hinzugerufen und dieser übernahm die Einsatzstelle, nachdem sichergestellt war, dass durch das Feuer keine weitere Gefahr mehr bestand.  Die Kräfte der FF Roschütz konnten den Einsatz beenden und in das Gerätehaus zurück kehren.

Symbolbild (Quelle: https://www.facebook.com/776021982531931/photos/p.1472781269522662/1472781269522662/?type=1&theater)